TimeMachine über SMB oder FTP an WD TV Live

Da ja meine alte TimeMachine Backup Platte kaputt gegangen ist, musste ich mir einen Ersatz besorgen. Saturn hat gerade für 45 Euro eine Festplatte im Angebot mit 1TB Speicher. Nichts weltbewegendes, aber gerade billig genug und Backup muss bekanntlich ja sein.

Da ich jedoch auch für meine Freundin endlich mal einen Platz schaffen wollte für Backups, habe ich die Platte kurzerhand in 2*500GB partitioniert und an meine WD TV Live gehangen. Damit kann man nun wunderbar über das Netzwerk auf die Festplatte zugreifen. So war jetzt jedenfalls mein Plan…
TimeMachine über SMB oder FTP an WD TV Live weiterlesen

Google Chrome und der integrierte Flash Player

Google hatte im Sommer angekündigt, selber für eine ständig aktualisierte Version des Flash Players in seinem Browser Chrome zu sorgen. Dabei werden auch sinnvolle Features wie die Sandbox für einzelne Tabs und Flash Animationen mit eingebaut. Was allerdings dabei wohl zu kurz kam, war die vernünftige Absicherung der Kompatibilität mit vielen Webseiten.

Youtube Videos laufen bei mir schon seit einigen Monaten nicht mehr so ganz rund. Da habe ich allerdings auch Youtube im Verdacht, dass einfach zu viele Leute gleichzeitig zu Spitzenzeiten Videos gucken und dass man dann nicht vernünftig Bandbreite zugeteilt bekommt.
Google Chrome und der integrierte Flash Player weiterlesen

Mac OS X Finder.app Fehler -10810

Gerade hatte ich zum ersten Mal den Fehler -10810 im Mac OS X Finder. Der Fehler äußert sich darin, dass kein neues Finder Fenster mehr geöffnet werden kann und die Icons auf dem Desktop nicht mehr anklickbar sind. Man kann also keine normalen Dateioperationen mehr durchführen.

Laut cnet.com reicht es aber, wenn man seine Datenträger auswirft und es dann nochmal versucht. Manchmal soll wohl auch ein beherztes „sudo killall Dock Finder“ helfen, jedoch brachten mich beide Sachen nicht weiter.

Ich konnte aber wenigstens über die Datenträgerverwaltung meine Platten auswerfen und habe dann einen Neustart gemacht. Wobei ich diesen allerdings auch mit einem längeren Druck auf den Ein/Ausschalter erzwingen musste.

Nach dem Neustart lief aber wieder alles einwandfrei. Wieso ich diesen Fehler hatte, weiß ich nicht. Ich war gerade mit einem Windows 7 Rechner per SMB verbunden und wollte etwas auf eine USB Festplatte kopieren. Vielleicht hat der Mac sich dabei irgendwie verschluckt. Ich bin jedenfalls froh, das mein System noch funktioniert und ich nicht diese schwerwiegenden Probleme habe, die in dem cnet Artikel beschrieben wurden.

Mac OS X Lexikon erweitern mit Plugins

Mir kamen beim Schreiben meiner Seminararbeit auf Englisch einige Vokabularfragen auf. Um jetzt nicht jedes mal den Webbrowser zu bemühen und die aktuelle Seite zu verdecken, habe ich mal mit der vielfach unterschätzten Mac OS X Lexikon App experimentiert.

Beim Domber habe ich im Blog bereits mal einen Artikel über die dict.cc Vokabeldatenbank gesehen und dadurch inspiriert habe ich bei aptgetupdate im Blog noch mehr sinnvolle Plugins gefunden:

Neue Adium Version ohne SSL ICQ

Die neue Adium 1.4.1 Version sorgt unter anderem dafür, dass User nicht in ihre Einstellungen gehen müssen, um dort den ICQ Server zu wechseln. Der gute alte SSL fähige Server unter login.oscar.aol.com exisitiert nicht mehr und man wird jetzt auf login.icq.com verwiesen.

Ich habe gerade das Update installiert und muss massivst bemängeln, dass SSL nicht mehr möglich ist. Die Option wird einem noch nicht einmal mehr angeboten, das Feld wird einfach ausgegraut:

Selbst das Ändern der Server Adresse von login.icq.com auf slogin.icq.com (der Server unterstützt angeblich SSL) bringt hier nichts, man muss wieder die alte Adium Version nutzen um SSL mit ICQ nutzen zu können. Jedoch funktioniert bei mir die SSL Anmeldung zu dem Server ebenfalls nicht. Eine Google Suche nach dem Thema führt aber auch nicht zu gerade positiven Äußerungen.

Ich merke aber auch, dass in letzter Zeit viele Leute auf Skype wechseln oder sonstige Alternativen nutzen. Ist damit ICQs Stunde geschlagen? Die Übernahme durch den russischen Mailprovider mail.ru und dubiose AGBs tun sicherlich ihren Rest.

Ach so noch was vergessen: bevor jetzt wieder ohnehin der Aufschrei kommt, das wäre eh auch so schon unsicher und zugespammt genug: Stimmt 😉 Aber es gibt zumindest bei Adium ja direkt die Möglichkeit mit OTR verschlüsselte Nachrichten zu schicken. Jabber ist da sicherlich auch nützlich, wenngleich ich auch damit noch öfters Probleme gehabt habe in der Kombination von Adium und Jabber. Und Skype etc. ist ja eh noch ne eigene Geschichte für sich. Gibt aber auch keine wirklich tollen weit verbreiteten Alternativen oder?