Handschuhe iPhone/iPod Touch tauglich machen

Im Winter kennt man das Problem als iPhone/iPod Touch User: Es ist draußen kalt und man muss seine Handschuhe ausziehen, um z.B. das nächste Lied auf dem iPod anzumachen.

Das Problem an der Sache ist, dass die neuen Apple Touchscreen Geräte nicht mit Druckempfindlichen Bildschirmen arbeiten, sondern mit Kapazitiven. Die elektrische Leitfähigkeit der Haut wird dazu benutzt, um genaue Eingaben zu ermöglichen.

Hier setzt jetzt der Handschuh an: Der Stoff isoliert den Finger erfolgreich von der Touchscreen Oberfläche, es findet einfach keine Eingabe mehr statt. Um jetzt aber dennoch mit Handschuhen auf dem Bildschirm arbeiten zu können, bedarf es entweder eines speziellen Stifts, eines speziellen Handschuhs oder einer Do-It-Yourself Lösung.

Letztes will ich gerne ausprobieren, wenn Til seine Bestellung an leitfähigen Garn bekommen hat und ich ihm etwas davon abkaufen darf 😉 Das leitfähige Garn stellt durch den isolierenden Handschuh eine leitende Verbindung zwischen Finger und Bildschirm dar. Die Folge ist, dass man jetzt wieder das iPhone / iPod Touch damit steuern kann, ohne die Handschuhe auszuziehen.

Wenn es soweit ist, und das ganze auch funktionieren sollte, werde ich darüber wieder berichten.

Apple Newton als Telefon

Wow, ich musste gerade echt staunen, was mit dem alten Teil noch so alles möglich ist 🙂

Da hat doch jemand tatsächlich das gute alte Newton Message Pad aufgerüstet mit einer Nokia PCMCIA GSM Karte, und schon hatte er ein nettes Telefon inkl. SMS Funktion.

Sicherlich sind die Standby Zeiten etc. nicht toll, aber was solls? Hauptsache technisch machbar 🙂

Wer noch die anderen gesuchten Bauteile wie Nokia Karte und Headset rumfliegen hat, der möge sich bei mir melden. Nen Newton habe ich nämlich auch noch zuhause rumliegen im Schrank gut eingemottet 🙂