Gigaset S810a & AVM Fritzbox 7490 – Telefonbucheinträge

Seitdem wir einen IP-Anschluss der Telekom besitzen, haben wir auch eine AVM Fritzbox 7490. Damit man endlich kabelfrei und in HD-Qualität telefonieren kann, haben wir uns für ein Gigaset S810a als DECT-Telefon entschieden. Die Bewertungen lesen sich sehr gut und ich habe auch bisher nur gute Erfahrungen mit dieser Kombination gemacht.

Allerdings nervte mich schon seit geraumer Zeit, dass ich verpasste Anrufe immer nur als Nummern angezeigt bekomme. Das gilt auch für einen gerade eingehen Anruf. Dabei habe ich doch extra im Telefonspeicher einige Telefonnummern eingetragen mit Namen, damit es entsprechend angezeigt wird. Doch Fehlanzeige, es wird immer noch nur die Nummer angezeigt.

Das Problem ist in diesem Fall wohl die Fritzbox 7490, die als DECT-Basisstation dient. Sie reicht die Nummern durch und hat damit Vorrang gegenüber dem internen Telefonbuch. D.h. hat man entsprechend Telefonbucheinträge in der Fritzbox hinterlegt, so werden verpasste Anrufe auch mit Namen und Bild auf dem Telefon angezeigt!

Es gibt leider nur einen Haken an der Sache: Auf dem Telefon gibt es eine Schnellzugriffstaste für das Telefonbuch. Diese Funktion lässt sich leider nicht umbelegen und somit hat man einen leicht umständlichen Weg zum Telefonbuch. Denn jetzt muss man sich durch verschiedene Menüs und Tasten gehen, was jedoch nur bei einem ausgehenden Anruf vielleicht mal stören sollte. Die verpassten Anrufe kann man immer noch schnell auswählen und direkt zurückrufen.