Macbook Pro 5,5 mit Intel 320 SSD und Snow Leopard Migration

Endlich ist es soweit: Nach vielen Monaten der Überlegungen und vielem ausprobieren habe ich mir eine Intel 320 SSD mit 120GB Speicherplatz gekauft. Die Entscheidung eine SSD zu kaufen wurde mir glücklicherweise ziemlich leicht gemacht. Ein guter Freund von mir hat mir seine neue Intel 320 mit 300GB testweise geliehen, so dass ich erst einmal Testen konnte, ob ich denn nicht wieder den elendigen Beachball bekomme und dauernd auf die Festplatte warten muss oder ob ich überhaupt installieren kann.

Nun, dieser Test funktionierte sogar so gut und meine Begeisterung darüber war so groß, dass ich mir direkt vor 3 Tagen die SSD und einen Optibay Adapter über Ebay besorgt habe. Ich wollte so schnell es geht die Hardware zusammen haben und mich an das umbauen setzen.

Macbook Pro 5,5 mit Intel 320 SSD und Snow Leopard Migration weiterlesen

Test: Freehands Handschuhe Modell Stretch

Bereits Anfang Dezember habe ich in den USA bei Freehands.com mir diese Stretch Handschuhe bestellt und konnte sie vorgestern endlich beim Zoll abholen.

Das besondere an diesen Handschuhen ist, dass man die Spitze des Zeigefingers und Daumens aufklappen kann und somit ohne den Handschuh ausziehen zu müssen beliebigen Touchscreen oder Fotoapparat benutzen kann.

Die Handschuhe sind sehr bequem, warm und vor allem Winddicht. Der Magnethalter hält die abgenommenem Fingerspitzen an ihrer Position, so dass diese beim Bedienen nicht stören können. Wer sich diese Handschuhe bestellen möchte, sollte noch mit etwa 6 Euro Zoll rechnen. Wer sich nicht wirklich sicher ist, wie groß seine Hand ist, der kann mit einem Maßband an der dicksten Stelle der Hand über den Knöcheln messen. Ich habe Größe L, würde aber evtl. sogar XL nehmen. Die Handschuhe sitzen gut aber nicht unangenehm eng. Ich vermute mal, das ist letztlich Geschmackssache 🙂

Apple Keynote 20.10.2010

Heute hat Apple mal wieder eine Keynote gehalten. Dabei waren die Hauptfeatures:

  • Alles in Fullscreen – Apple will alle möglichen iLife Anwendungen in Fullscreen laufen lassen, warum auch immer. Ich wette, das ruckelt bei mir eh nur rum 😉
  • Facetime für Macs – Es gibt eine Mac Beta für Facetime Anrufe vom Mac zu iPhone 4. Ich werds morgen mal mit der einzigen Person testen, die ein iPhone 4 hat 😉
  • Mac OS X 10.7 Lion – Das neue Mac OS. Wird ziemlich nach iOS aussehen und auch so funktionieren. Multitouch Trackpad oder Maus wird sicherlich Voraussetzung. Sieht nett aus aber naja, ich vermute, es wird ruckeln wie sau…
  • App Store für Macs – Das 70/30 Modell wird auch für Mac OS X Geräte eingeführt. Innerhalb von 90 Tagen. D.h. man sollte jetzt Cocoa lernen, um rechtzeitig auf den fahrenden Zug aufspringen zu können 😉 Die Entwicklung war klar, Apple will sich auch bei den normalen Programmen einiges an Geld einkassieren. Der Jailbreak für Macs wird dann wohl auch nicht mehr lange auf sich warten lassen
  • Das neue Macbook Air sieht super aus, echt klein. Leider ist die CPU mir etwas zu langsam. Hätte es mindestens 2,1GHz und 4GB Ram (wer verkauft bitteschön mit 2GB????) wären Minimum, dann würde ich es direkt gegen mein aktuelles MBP 5,5 austauschen. Im Trailer wird Assasins Creed fürn Mac gezeigt. Ich halte es extrem unwahrscheinlich, dass eine 1,4GHz CPU mit der nVidia Grafikkarte ausreichend stark sind, um so ein Spiel in den dargestellten Details anzeigen zu können
  • Das neue Macbook wird mit einem USB Stick zum Recovern ausgeliefert. Finde ich nur konsequent, schließlich ist so ein USB Stick schneller und das neue Macbook Air hat auch kein Optisches Laufkwerk

Gerade habe ich mir dann noch iLife 11 bestellt. Bei Mydealz gabs den interessanten Hinweis auf die Edu Version, die lediglich 25 Euro kostet. Der Normalpreis beträgt 50 Euro. Selbst im Bochumer Edustore kostet es 50 Euro. Insofern ist das wirklich ein Schnäppchen!

Naja, mehr Infos, wenn die Software da ist.

iPhone 3GS – ein Erfahrungsbericht

Seit Dienstag bin ich endlich ein iPhone 3GS 16GB Schwarz Nutzer und bin über meine Entscheidung das Gerät zu kaufen richtig froh.

Gekauft wurde das Teil beim 3gstore in der Bochumer Innenstadt, es handelt sich um ein italienisches Gerät das direkt unlocked war. Die erste in Betriebnahme war etwas kompliziert: Erst wollte es nicht richtig booten, weil zuwenig Akkuladung vorhanden war. Anschließend hatte ich kurze Probleme beim eintippen der SIM Pin, aber das waren alles Probleme im Zusammenhang mit dem niedrigen Ladestand (und über USB wurde das Gerät scheinbar nicht ausreichend mit Strom versorgt).
iPhone 3GS – ein Erfahrungsbericht weiterlesen

Bezahlen mit Click and Buy und PayPal

Gestern habe ich mir ein neues Autoradio im Internet bestellt. Als Bezahlmethode habe ich mich dabei für Click and Buy (CaB) entschieden.

Click und Buy war mir kein Unbekanntes Bezahlsystem. Um im iTunes Store Programme und Musik kaufen zu können, muss man entweder eine Kreditkarte hinterlegen oder man wählt eben Click and Buy. In meinem Fall habe ich mich für letzteres entschieden, da ich über keine Kreditkarte verfüge.
Bezahlen mit Click and Buy und PayPal weiterlesen