Sony Ericsson W880i – kein USB Gerät mehr erkannt?

Mal was in eigener Sache: Wer benutzt ein aktuelles Sony Ericcsson Handy, wie z.B. das W880i? Ich habe seit etwa 2 Monaten das Problem, dass die eingebaute USB Stick Funktion nicht mehr funktioniert. Man schließt das USB Datenkabel an, stellt im Telefon auf Dateiübertragung um und das Handy bootet in den Datenträgermodus. Dem Handy ist es also bekannt, dass es per USB mit einem Rechner (egal ob Mac oder PC) verbunden ist.

Windows ist jedoch der Meinung, dass ein unbekanntes USB Gerät erkannt wurde und Mac OS öffnet nicht mehr die Partition mit dem Memorystick.

Die Alternative zum Datenträgermodus ist die Telefonfunktion. Das Handy bleibt im Telefonmodus und kann dann per USB als Modem benutzt werden, oder man kann mit MyPhone Explorer Telefonbucheinträge abändern. Jedoch wird das Handy auch dann nicht mehr erkannt.

Der Hammer kommt aber beim Firmware Update mit der Sony eigenen Software: Man nimmt den Akku raus, baut ihn wieder ein, drückt die Taste „2“ und verbindet das USB Kabel mit dem Rechner. Und siehe da, es wird vom Flash Tool erkannt und mit einer neuen Firmware einwandfrei bespielt.

Allerdings hat das Firmware Update nichts an dem Problem mit dem Datenträgermodus geändert. Ich kann per Bluetooth auf den kompletten Telefoninhalt zugreifen, das Handy läuft ansonsten auch einwandfrei. Nur die USB Verbindung funktioniert nicht mehr 🙁

Ist euch da auch schon mal so etwas passiert? Habt ihr noch eine Idee? Im Zweifelsfall werde ich es u.U. einschicken müssen, vorrausgesetzt da ist noch Garantie drauf 🙁

Update: Übrigens nachdem ich das Mac OS 10.5.3 Update installiert hatte, wurden auf einmal beim Verbinden per Bluetooth fehlende Netzwerkgeräte angezeigt, und dann war es auch auf einmal kein Problem mehr mit dem USB Datenkabel. Verstehen tue ich es nicht. Aber ein anderes Problem hat sich jetzt noch gezeigt: Das Handy schaltet sich häufig einfach aus, vielleicht geht’s meinem Akku auch langsam zu Ende…

iTunes und ID3 Tags mit integrierten Covern

Ich komme einfach nicht dahinter. Auf meinem Sony Ericcson W880i kann ich mir MP3 Dateien im Walkman Player anhören und dazu das passende Cover einblenden lassen.

Das klappt soweit auch ganz gut, nur die Gesetzmäßigkeit dahinter verstehe ich nicht. Mal sind die MP3 Dateien mit Cover versehen, dann wieder nicht. Die MP3s sind alle in iTunes mit Covern versehen, auch im Finder sehe ich die MP3s mit Covern. Kopiere ich die Dateien aufs Handy, dann fehlen die Cover.

Nachdem ich etwas gegoogelt hatte, habe ich gelesen, dass es ab MP3 ID3 Tag v2.4 Bilder als Meta Informationen in der der Datei abgespeichert werden können. Die Tags können auch von iTunes aus geschrieben werden, aber es ist egal, welche Tag Version ich da auswähle. Die MP3s werden immer ohne Cover auf dem Handy angezeigt.

Hat da jemand noch ne Idee?

Bilderrahmengrößen und ihre Tücken

Weiß jemand vielleicht, ob sich Bilderrahmen anfertigen aus dem Netz lohnen und qualitativ taugen? Ich habe glücklicherweise die Möglichkeit gehabt, auf der Mac Expo mir ein sehr schönes Poster von Chris Harrison in der Größe 106,7cm*48,7cm ausdrucken zu lassen und würde mir das gerne ins Zimmer hängen, allerdings schön hinter ner Glasscheibe in einem ordentlichen Rahmen. Das Dumme ist: Da das Bild über 1m lang ist, passt es nicht mehr in die Standard Bilderrahmen.

Gedruckt wurde das ganze übrigens auf einem HP Designjet Z6100ps 🙂

Ikea wäre mein bevorzugter Lieferant für einen Bilderrahmen, jedoch gibt es auf ikea.de keine Informationen zu den angebotenen Größen. Der Katalog bietet da auch nichts an und verschiedene Anbieter im Internet auch nicht.

Mir gehen gerade noch ein paar Alternativen durch den Kopf:

  • Plexiglas Scheiben übereinanderlegen und verschrauben, das Poster dazwischen
  • Posterschienen, dabei wäre das Papier offen und ungeschützt
  • das ganze mit Posterstrips festkleben an die Wand (hält sich nicht lange und ist anfällig)

Ideen? Vorschläge?

3Sat Neues Spezial – Cybercrime – Angriffe aus dem Netz

Ich habe mir vorhin mal das 3Sat Spezial zum Thema Cybercrime (als MP4 Datei, etwa 150MB), Spionage, Phishing und Bundestrojaner. Das ganze geht etwa eine halbe Stunde, ist recht unterhaltsam aber auch etwas reißerisch gemacht, wie schon ein Kumpel von mir dazu meinte.

Hier sind mal ein paar Fragen und Besonderheiten, die mir so eingefallen sind beim gucken:

  • Estland hat in seinem Grundgesetzt ein Recht auf freien Internetzugang für alle. Wie geil ist das denn? Fänd ich auch gut, aber muss nicht direkt im Grundgesetzt verankert sein.
  • Bei der Firma fsecure in Finnland gab es ein Computer Emergency Response Team (CERT). Die Gruppe hatte sich mit ihren Notebooks in ein schönes abgedunkeltes Büro gesetzt, dazu ein oder zwei Beamer und große Flachbildschirme an der Wand. Dort wurde dann eine aufwendige Animation gezeigt und dann darunter die aktuelle Anzahl an Infektionen inkl. Virus Typ und Ort. Woher kommen diese Informationen? Wer hat so ne aufwendige Visualisierung? Wie geht das? Woher kommen die Daten?

Also so ein paar Ideen habe ich ja schon, aber ich lass mich erst mal von euch berieseln. Wer eine halbe Stunde Zeit hat, der sollte da doch mal reingucken 🙂

Grönemeyer Live in Gelsenkirchen

Jaaaa ich war gestern da und es war guuuut 🙂 Allerdings erst so richtig gut nach der ersten Zugabe, weil da die bekannteren Lieder wieder kamen. Einslive hat auch schon ganz begeistert davon berichtet und hat auch eine sehr ausführliche Auflistung der Tracks und Stimmung, also überlasse ich auch denen mal das Schreiben 😉

Was mir nicht so gut gefallen hat, das war die Akustik. Man konnte seine Stimme teilweise sehr schlecht hören, so dass ein Großteil des Gesangs unterging und man auch nicht seine Sprüche fürs Publiklum richtig hören konnte.

Da hatte mir das Konzert in der Düsseldorfer LTU Arena aber wesentlich besser gefallen hehe

Bilder und Videos habe ich jede Menge gemacht aber nur mit meiner Schrottigen Handycam. U.A. habe ich ein paar Bilder für Panorama Aufnahmen gemacht. Ich denke, die werden aber qualitativ ziemlich schlecht sein, wenn ich sie fertig haben sollte, lade ich sie natürlich hoch 😉

Update: Also die Handyaufnahmen vom Innenleben des Stadions sind ziemlich beschissen geworden und habe ich gleich mal wieder gelöscht. Dafür haben wenigstens die Außen Panorama Aufnahmen mal geklappt 🙂