Apple iTunes Store mit Amazons MP3 Store verbinden

Seit Apple jetzt DRM freie Musik anbietet, hat auch Amazon nachgezogen und bietet für wenig Geld DRM freie MP3s in seinem Angebot an. Da bei Apple die Preispolitik sich jetzt geändert hat und man für manche Lieder 1,29 statt der gewohnten 0,99 Euro zahlen muss, ist ein Blick auf Amazon sicherlich interessant.

Damit das ganze aber nicht in einer wilden Suche zwischen iTunes und dem Amazon Programm wird, hat ein findiger Entwickler ein AppleScript geschrieben, dass aus iTunes es ermöglicht, den Amazon Store abzufragen um dort evtl. das Lied zu kaufen.

Einzige Probleme, die sich da noch ergeben:

  • Das Amazon Programm soll angeblich die gekauften MP3s direkt in iTunes laden und einbinden können, scheinbar klappt das aber noch nicht so wirklich.
  • Das AppleScript ist nicht quelloffen, es kann also sein, dass der Entwickler über Affiliate Links sich damit eine goldene Nase verdient.

Ansonsten aber eine gute Idee. Hat jemand von euch schon den Amazon MP3 Store ausprobiert und kann evtl. berichten?

Mirrors Edge durchgespielt

Nach etwa 2-3 Wochen Pause habe ich mich gerade eben wieder an Mirrors Edge auf der Xbox 360 gesetzt. Das letzte mal, wo ich gespielt habe, hatte ich frustriert an einer Stelle aufgegeben. Heute schaffte ich dann die Stelle mühelos im dritten oder vierten Anlauf. Allerdings bin ich äußerst unzufrieden mit dem Ende von Mirrors Edge.

Bilde ich mir das nur ein, oder werden Spiele im allgemeinen zwar immer aufwendiger herzustellen, aber die Spielzeit verkürzt sich zusehend? Vor allen der Schwierigkeitsgrad der letzten 20 Minuten im Vergleich mit dem Rest des Spiels ist ein Witz.

Naja, vielleicht gibts ja nen zweiten Teil. Das Theme finde ich dennoch schön und höre es mir auch heute noch gerne an.

Allgemein macht die Musik bei dem Spiel einen Großteil der Spannung aus, ich hab mich selten so gehetzt gefühlt. Im Prinzip ähnelte die Musik der von Lola Rennt:

Festplatten Ausfall die zweite

Jetzt hat es auch noch mein Time Machine Backup Volume erwischt. Plätzlich war es nicht mehr lesbar und wollte dann neu initialisiert werden. Das merkwürdige ist, dass ich den Fehler vor einiger Zeit schon einmal hatte und das er jetzt schon wieder aufgetreten ist.

Ich habe jetzt ein neues Backup über Nacht laufen lassen und bisher verläuft alles fehlerfrei, jedoch gibt mir das einiges zu denken über die Zuverlässigkeit meiner Festplatten…

Meine kleine USB 2.0 Sata Platte (die Original Platte aus meinem Notebook) spinnt in letzter Zeit auch immer rum. Was früher gar kein Problem war, führt jetzt immer häufiger dazu, dass die Festplatte laut aufjault und dann sich abschaltet, um wenige Ssekunden später neuzustarten.

Also entweder ist da der Controller Chip von dem Gehäuse kaputt, oder es gibt einige üble Bugs im aktuellen Mac OS 10.5.5.

Zwischenzeitlich halte ich auch noch den NTFS4Mac Treiber von Paragon verantwortlich. Nach diversen Mails hin und her wurde mir nun auch gesagt, dass eine neue Version in Planung ist, und die hoffentlich vor Sylvester noch online gehen wird.

Naja, hoffentlich hält denn jetzt wenigstens meine letzte Platte dann noch so lange durch :-/

Guitar Hero mit Schlagzeug spielen

Ich musste gerade echt staunen. Da hat doch tatsächlich jemand für Guitar Hero auf der Xbox 360 sein Midi Schlagzeug soweit umgebaut und erweitert, dass er damit das Spiel spielen kann. Grund dafür war eine Verletzung an seiner Hand, so dass er nicht mehr mit dem Gitarrencontroller spielen konnte, sondern nur mit dem Schlagzeug. Meiner Meinung nach ziemlich beeindruckende Leistung!

Sony Ericsson W880i – kein USB Gerät mehr erkannt?

Mal was in eigener Sache: Wer benutzt ein aktuelles Sony Ericcsson Handy, wie z.B. das W880i? Ich habe seit etwa 2 Monaten das Problem, dass die eingebaute USB Stick Funktion nicht mehr funktioniert. Man schließt das USB Datenkabel an, stellt im Telefon auf Dateiübertragung um und das Handy bootet in den Datenträgermodus. Dem Handy ist es also bekannt, dass es per USB mit einem Rechner (egal ob Mac oder PC) verbunden ist.

Windows ist jedoch der Meinung, dass ein unbekanntes USB Gerät erkannt wurde und Mac OS öffnet nicht mehr die Partition mit dem Memorystick.

Die Alternative zum Datenträgermodus ist die Telefonfunktion. Das Handy bleibt im Telefonmodus und kann dann per USB als Modem benutzt werden, oder man kann mit MyPhone Explorer Telefonbucheinträge abändern. Jedoch wird das Handy auch dann nicht mehr erkannt.

Der Hammer kommt aber beim Firmware Update mit der Sony eigenen Software: Man nimmt den Akku raus, baut ihn wieder ein, drückt die Taste „2“ und verbindet das USB Kabel mit dem Rechner. Und siehe da, es wird vom Flash Tool erkannt und mit einer neuen Firmware einwandfrei bespielt.

Allerdings hat das Firmware Update nichts an dem Problem mit dem Datenträgermodus geändert. Ich kann per Bluetooth auf den kompletten Telefoninhalt zugreifen, das Handy läuft ansonsten auch einwandfrei. Nur die USB Verbindung funktioniert nicht mehr 🙁

Ist euch da auch schon mal so etwas passiert? Habt ihr noch eine Idee? Im Zweifelsfall werde ich es u.U. einschicken müssen, vorrausgesetzt da ist noch Garantie drauf 🙁

Update: Übrigens nachdem ich das Mac OS 10.5.3 Update installiert hatte, wurden auf einmal beim Verbinden per Bluetooth fehlende Netzwerkgeräte angezeigt, und dann war es auch auf einmal kein Problem mehr mit dem USB Datenkabel. Verstehen tue ich es nicht. Aber ein anderes Problem hat sich jetzt noch gezeigt: Das Handy schaltet sich häufig einfach aus, vielleicht geht’s meinem Akku auch langsam zu Ende…