Wester Digital HDTV live und MKV Header Compression

Seit einiger Zeit habe ich mit einigen MKV Dateien Probleme, sie auf meinem Western Digital HDTV abzuspielen. Das äußert sich dann darin, dass der Player mitten drin stehen bleibt, unendlich lädt und sich aufhängt oder einfach nur der Ton fehlt. Ich will daher hier einen möglichen Lösungsvorschlag euch heute präsentieren und auch auf diverse Threads im Western Digital Forum aufmerksam machen.

header removal compression – fasst es schon ganz gut zusammen:

This is something that is becomming more and more used now with the new version of „mkvmerge“ !!! Quite a lot of recent mkv releases on the web are using „header reomoval compression“ which basically means you won’t have any sound when playing your mkv movies through the WDTV

Um das zu umgehen kann man entweder wie hier ein Script verwenden, oder man startet einfach die MKVTools, öffnet die fragwürdige MKV Datei und klickt unter Edit auf „Turn Off MKV’s Header Removal Compression“ und lässt den Rechner etwas arbeiten.

Turn of Header Compression

Danach funktionieren die Dateien bei mir wieder einwandfrei auf der WDTV Live. Ich bin mal gespannt, ob es da noch eine Firmwareversion geben wird, die diese Unterstützung nachträglich implementiert, ich bezweifle es aber. Solange kann man sich jedenfalls mit diesem Trick behelfen und trotzdem die Dateien abspielen.

A Time-lapse experiment

Vor ein paar Tagen habe ich damit angefangen, viele Fotos automatisiert aufzunehmen. Das Ziel dabei war ein Time-lapse (Zeitraffer) Video. Also viele Stunden auf wenige Sekunden reduziert.

Da ich mit meiner Nikon D40 keine HD Videos machen kann, habe ich also mit der Mac App Sofortbild immer im Abstand von 15 bis 20 Sekunden Fotos gemacht und habe diese dann zu mehreren Einzelbildsequenzen mit 30fps zusammenführen lassen. Das geht mit Quicktime übrigens super gut.

Anschließend wurde das Gesamtwerk in iMovie 11 importiert, bearbeitet, vertont und anschließend bei Vimeo hochgeladen. Für diese knappen 2 Minuten Film wurden etwa 1200 Bilder geschossen und verrechnet. Bei Jamendo habe ich dann noch das dazu wunderbar passende Our Lifes, Our Destinies von mindthings gefunden. Da das ganze unter der CC Lizenz steht, kann man sich auch keinen Ärger mit der Plattenindustrie einfangen. Und da es als 720p hochgeladen wurde im mp4 Format, kann man es also auch super auf einem iOS fähigem Gerät angucken.

Nun viel Spaß damit, ich würde mich über Feedback freuen (den Dreck auf dem Fenster bzw. Chip möge man mir verzeihen 😉

A Time-lapse experiment from Markus Rudel on Vimeo.

CNBC Doku Planet of the Apps

Nein, der Titel hat nichts mit Planet of the Apes zu tun 😉

Es geht um eine kleine CNBC Doku über den Apple App Store für iPhone und iPod Touch. Ich hab bisher nur den ersten Teil überflogen, aber ich muss mir das mal genauer angucken, wenn ich Zeit habe. Wenn es interessiert, darf jetzt weiterlesen und die Videos gucken:
CNBC Doku Planet of the Apps weiterlesen