Forward Kodi/XBMC video information to hyperion on Raspberry Pi

My current network setup allows me only to use small bandwidth connections between the living room (that’s where my Raspberry Pi is used as my Mediacenter) and office (my NAS). However, my Macbook is fast enough and can access the NAS wirelessly, so that I often use it as a replacement for the hardwired Raspberry Pi.

However, I cannot use my Hyperion Ambilight setup behind the TV in combination with the Macbook, because its only connected to the Raspberry Pi. But yesterday I’ve found this plugin which enables the Kodi setup on my Macbook to connect to the Hyperion Server on my Raspberry Pi over network.

  1. Download the zip file with the content of the git repository.
  2. Start Kodi on the Macbook and install it using the add on manager. You can point to the zip file directly without the need to unzip it first.
  3. Configure the installed plugin to connect to the ip of your Hyperion server.
  4. Start a video and be amazed that the lights on your TV will work wirelessly 😉

Office Mac 2011 cannot open files from network folder with home in its name

It’s unbelievable: Microsoft Office Mac 2011 cannot open files from network folders when the share name contains “home”. My Synology NAS uses shared folders for each of its users. The user folders can be reached under the “home” share and are automatically mapped to the user’s home folder on the Synology. This is the default setting for every new standard setup of Synology NAS.

I’ve tried recently to access an Excel file from my home folder. After double clicking in the Finder, Excel opened with this error message:

Excel File cannot be opened

So it cannot find the file. This is due to a known Office bug that exists now for several years and appears to be still unpatched.

It’s inexplicable how an error of this severity is still unpatched. All my search results suggest me to stop using the home folder and use instead a different name. That’s working for my user, because it has admin rights and can open the “homes” share with a subfolder to my username. However, not all of the users on my network should have this right.

I only hope that the new Mac Office will address this issue. The currently available preview is pretty unusable and tends to crash when I’m working with network volumes.

iMessage mit portierter Rufnummer benutzen

Wenn man ein neues iPhone besitzt muss man auf einige Details achten. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn man einen neuen Vertrag abgeschlossen hat und seine alte Handynummer portieren möchte und diese für iMessage verwenden möchte.

Im Falle einer Portierung bekommt man eine temporäre Telefonnummer und kann diese erst einmal in dem neuen iPhone benutzen und dort für iMessage einrichten.

Am Tage der Portierung wird diese alte Nummer aber ungültig. Beide iPhones haben dann kein Netz mehr und Anrufer erhalten entsprechende Meldungen (temporäre Nummer: ist z.Z. nicht vergeben, portierte Nummer: ist z.Z. nicht erreichbar). Nach einem Neustart des neuen iPhones bucht sich das iPhone wieder im Netz ein und ist dann unter der portierten Nummer erreichbar. Allerdings stimmen die iMessage Einstellungen nicht und verweisen nach wie vor auf die temporäre Nummer. In diesem Fall muss man einige Einstellungen auf dem alten und neuen iPhone bearbeiten, so dass die temporäre Nummer entfernt und die portierte Nummer auf dem neuen iPhone aktiv wird.

Auf dem alten iPhone mit alter Sim und alter Nummer:

  • iMessage deaktivieren

Auf dem neuen iPhone mit neuer Sim und temporärer Nummer:

  • iMessage ist eingeschaltet und ist für die temporäre Nummer eingerichtet
  • iMessage abschalten
  • SIM Karte entfernen
  • Einstellungen, Allgemein, Zurücksetzen, Netzwerkeinstellungen
  • Bestätigen und iPhone neustarten lassen
  • SIM Karte wieder einsetzen
  • iMessage wieder einschalten und über die portierte Nummer in den iMessage Einstellungen freuen :)

Auf dem alten iPhone hat man jetzt die iMessage Einstellungen entfernt, es empfängt jetzt nicht mehr die Nachrichten.

Gigaset S810a & AVM Fritzbox 7490 – Telefonbucheinträge

Seitdem wir einen IP-Anschluss der Telekom besitzen, haben wir auch eine AVM Fritzbox 7490. Damit man endlich kabelfrei und in HD-Qualität telefonieren kann, haben wir uns für ein Gigaset S810a als DECT-Telefon entschieden. Die Bewertungen lesen sich sehr gut und ich habe auch bisher nur gute Erfahrungen mit dieser Kombination gemacht.

Allerdings nervte mich schon seit geraumer Zeit, dass ich verpasste Anrufe immer nur als Nummern angezeigt bekomme. Das gilt auch für einen gerade eingehen Anruf. Dabei habe ich doch extra im Telefonspeicher einige Telefonnummern eingetragen mit Namen, damit es entsprechend angezeigt wird. Doch Fehlanzeige, es wird immer noch nur die Nummer angezeigt.

Das Problem ist in diesem Fall wohl die Fritzbox 7490, die als DECT-Basisstation dient. Sie reicht die Nummern durch und hat damit Vorrang gegenüber dem internen Telefonbuch. D.h. hat man entsprechend Telefonbucheinträge in der Fritzbox hinterlegt, so werden verpasste Anrufe auch mit Namen und Bild auf dem Telefon angezeigt!

Es gibt leider nur einen Haken an der Sache: Auf dem Telefon gibt es eine Schnellzugriffstaste für das Telefonbuch. Diese Funktion lässt sich leider nicht umbelegen und somit hat man einen leicht umständlichen Weg zum Telefonbuch. Denn jetzt muss man sich durch verschiedene Menüs und Tasten gehen, was jedoch nur bei einem ausgehenden Anruf vielleicht mal stören sollte. Die verpassten Anrufe kann man immer noch schnell auswählen und direkt zurückrufen.

WP-Sweep plugin helps you to clean up your WordPress data

Inspired by this tweet, I’ve decided to give WP-Sweep a try:

WP-Sweep is a new WordPress plugin which only uses the official WordPress API to delete and clean up orphaned and unused data.

I’ve given it a try on my personal blog and it worked flawlessly. Unfortunately I’ve forgot to write down the exact percentages on what could be sweeped and saved but I have now a good feeling that at least my > 3000 blocked spam comments are finally gone :)

Don’t forget to backup your data, before you try this!