LionInstaller

Upgrade von Mac OS X Snow Leopard auf Lion 10.7 – Erfahrungsbericht

Written on 21 Juli 2011, 12:18pm under Apple

Tagged with: , , ,

Seit gestern Nachmittag ist Mac OS X Lion 10.7 verfügbar. Natürlich konnte ich wieder nicht die Finger davon lassen und habe es mir auch direkt im Mac App Store für 23,99 Euro gekauft. Ich habe allerdings erst heute morgen das Update installiert, entgegen meiner ursprünglichen Meinung, erst mal abzuwarten was andere dazu sagen. Aber nachdem mir von zwei Leuten bisher nur relativ gutes berichtet wurde, habe ich gestern ein Backup meiner SSD und HDD gemacht und habe anschließend heute morgen das Update gestartet.

Dabei ist darauf zu achten, dass man den Installer aus dem App Store irgendwo sichert. Nach der Lion Installation wird er gelöscht. Sollte man noch einmal neu installieren, so muss man sich erst wieder den Installer aus dem App Store ziehen. Für den Fall, dass du das nicht wusstest und dich jetzt wunderst wo der Installer ist und du gerne den Installer erneut laden möchtest, dann guck doch mal hier. Der Installer lässt sich auf dem normalen Weg nur über den App Store herunterladen, man muss unter Lion auf “purchased items” klicken und kann darüber seine bereits gekauften Programme erneut herunterladen.

Ich habe mittlerweile einige Hardware und Funktionen testen können, die Updates und Kommentare habe ich fett markiert.

Einen sehr guten Überblick über alle neuen Lion Funktionen und macken hat ArsTechnica. Hier nun meine persönlichen Erfahrungen und Gedanken zum Lion Upgrade:

Allgemein:

  • Scrollbalken verhalten sich wie auf iOS Geräten. Mit Touch Input Geräten sicherlich gut, als Mausraduser wird man dauernd verwirrt (Mausrad nach unten bewegt die Seite nach oben) => nervt total, muss man umstellen als Mausrad Nutzer oder anfangen sich umzugewöhnen
  • Scrollrichtung: Natürlich: Wenn man diese Option abschaltet, kann ich trotzdem auf dem Trackpad wie vorher die Seite nach unten schieben und das Mausrad funktioniert wie gewohnt
  • Scrollen an sich ist mit dem Trackpad ist schön, fühlt sich an wie auf iOS Geräten. Ist man in Safari am Seitenende und versucht weiter zu scrollen, dehnt sich die Seite über den Rand hinaus und federt anschließend zurück.

Trackpad:

  • Mit 3 Fingern bewegen: Funktioniert nicht zuverlässig, zwischendurch verliere ich scheinbar den Kontakt mit einem Finger und dann bewegt sich das Fenster nicht mehr. Deaktiviert (ist auch der Standard)

Schreibtisch anzeigen:

  • sehr merkwürdige Bewegung. Mit etwas Übung kann man das aber schaffen. Die vier Finger nach oben Wisch Geste war einfacher. Leider kann man diese Geste nicht ändern!
  • Schreibtisch anzeigen: sehr merkwürdige Bewegung. Mit etwas Übung kann man das aber schaffen. Die vier Finger nach oben Wisch Geste war einfacher. Leider kann man diese Geste nicht ändern!

Finder:

  • Das Umfärben der Schwarz/Weißen Icons im Finder wäre schon eine super Sache. Ich weiß nicht, wieso Apple meint, diese Icons würden so besser Lesbar und klarer Erkennbar sein. Für mich ist das einfach nur eine graue Fläche, die ich erst bei näherer Betrachtung eindeutig identifizieren kann.

Bootcamp:

  • Was ist mit Bootcamp Windows Treibern? Im Diskimage sind keine enthalten. Mangels eigener Bootcamp Installation kann ich dazu im Moment nichts sagen. Ich denke, zusammen mit dem neuen “Recovery HD” Partition wird das langsam unübersichtlich, wenn dann auch noch eine Windows Bootcamp Partition dazu kommt.

Programme:

  • Wie sieht es mit lauffähigen Versionen aus? Dazu gibt es eine Datenbank, die gesammelte Tips und Meldungen der Betatester aufgreift? Es gibt tatsächlich eine Datenbank, jedoch habe ich meine Erfahrungen hier im Blog mal festgehalten.
  • CS5Manager verlangt beim Starten erst einmal die Installation des Java Updates
  • Einen Großteil der gestern erschienenen Updates habe ich bereits unter Snow Leopard schon installiert, daher gab es hier wenig Neues. Ich musste iTunes noch einmal herunterladen, warum auch immer.
  • Skype 5.2.0.1523 funktioniert einwandfrei
  • Adium 1.4.2 funktioniert einwandfrei
  • Twitter 2.0.2 (ja ich nutze noch die alte Version) funktioniert einwandfrei, der Refresh Bug war schon vorher so aber nicht schlimm für mich
  • VLC 1.1.10.1 funktioniert einwandfrei, habe aber auf 1.1.11.1 aktualisiert
  • Paragon NTFS4Mac 8.0 scheint zu gehen, mangels NTFS Platte noch nicht getestet. Werde aber auf 9.0 vermutlich upgraden um Nummer sicher zu gehen. Update: Ich wollte die Version 8 erst deinstallieren, bevor ich die Version 9 installiere. Der Uninstaller meldete daraufhin, dass Version 8 gar nicht installiert wäre. Das Systemeinstellungen Widget funktioniert aber einwandfrei und zeigt Version 8 an. Nachdem ich Version 9 installiert habe, wurde aber mein NTFS Volume korrekt erkannt und konnte auch beschrieben werden.
  • Growl 1.2.2 funktioniert einwandfrei
  • iStat Menus 2.0 (also noch vor der Bezahlversion) funktioniert erfreulicherweise einwandfrei
  • Perian 1.2.2 funktioniert einwandfrei
  • Flash Player Plugin 10.3.181.26 funktioniert einwandfrei. Die automatische Aktualisierung hat mich allerdings nicht informiert, dass es schon 10.3.181.34 gibt. Chrome nutzt übrigens .35. Ich kann auf der Adobe Seite mir keinen neuen Player in Safari herunterladen, ich lande immer wieder auf der Informationsseite. Chrome verweigert direkt den Zugriff auf die Seite durch das eingebaut
  • TextMate 1.5.9 funktioniert einwandfrei
  • Schach.app kann nicht gelöscht werden, weil es von Mac OS X benötigt wird?!
  • Warcraft 3 The frozen throne funktioniert einwandfrei (wichtig! :)
  • Toast 10 scheint zu funktionieren, mangels Brenner gerade nicht testbar. Update: Externer Brenner wird erkannt, gehe davon aus, dass alles funktioniert.
  • Trim Enabler: Noch nicht getestet, dachte Lion bringt da unterstützung mit? Momentan: TRIM-Unterstützung: Nein
  • Transmit 3.6.6 funktioniert einwandfrei
  • VueScan 8.6.39 scheint zu funktionieren, mangels Scanner noch nicht getestet
  • GPG Schlüsselbund 0.8.13 funktioniert einwandfrei
  • 1Password 3.6.1 funktioniert einwandfrei, hat eine Safari Extension installiert
  • Adobe Acrobat 9.4.5 funktioniert einwandfrei
  • Audiobookbuilder 1.5.2 funktioniert einwandfrei
  • CheckSum+ das einzige Programm das wegen PowerPC Emulation nicht mehr läuft, aber hab ich eh nie benutzt
  • EyeTV 3.5.3 Update lief unter Lion, mangels DVB-T Stick gerade nicht testbar. Update: Erst wurde mein Stick wieder nicht erkannt. Ich habe dann im Profiler gesehen, dass es nur als USB 1.1 Gerät mit bis zu 12MBit/s erkannt wurde. Lässt man EyeTV laufen und entfernt den Stick schnell und steckt ihn wieder an, so funktioniert der Stick aufeinmal und wird auch mit 480MBit/s angezeigt.
  • iPhoto 11 funktioniert einwandfrei
  • Adobe Lightroom 3 funktioniert einwandfrei
  • weitere Apple Programme, für die es ein Update gab

Finder:

  • Urghs, was für eine graue Masse, alles durcheinander. Der Favorit “Alle meine Dateien” sort für Chaos. Habe ich erst einmal direkt rausgeschmissen und neu angeordnet. Die Farbigen Icons bringen mehr Übersicht

Dashboard:

  • Wo ist mein Bildschirmhintergrund hin?
  • Was ist MobileBackup für eine Festplatte in iStat? Wo liegen dies 120GB Speicher?

Rechtschreibung:

  • Ich hatte wegen meiner Masterarbeit auf amerikanisches Englisch umgestellt, damit Textmate immer automatisch die richtige Sprache auswählt. In TextEdit erweist sich diese Einstellung als Fluch, wenn man, wie z.B. jetzt, einen Text auf Deutsch schreibt. Das Programm versucht dauernd, die deutschen Wörter in passende Englische Begriffe umzuändern. Man kann das automatische Abändern aber in den Optionen ausschalten. Ich vermute aber mal, das hält wieder einmal nur für die jeweilige Sitzung. Nach einem Programmstart darf man wieder alles neu einstellen.

MacTeX:

  • Meine MacTeX 2011er Installation wurde anstandslos übernommen, ich konnte einfach direkt weiter arbeiten.

Versions:

  • Sehr coole Sache! Ich hoffe, das werden bald alle Editoren unterstützen. TextMate mit Versions wäre ein Traum!

Mail:

  • Die komplette Mailbox Struktur muss auf die neue Mail Version umgestellt werden. Die neue Oberfläche wirkt erst einmal ungewohnt, mir fehlt meine Ordnerleiste.
  • Wie zu erwarten war, funktioniert das GPGMail Plugin nicht mehr. Es wird aber schon daran gearbeitet.
  • Das Mailicon ist jetzt zu klein, man erkennt auf dem aktuellen Zoomgrad des Docks nicht mehr, wieviele Mails ungelesen sind

Safari:

  • Wow, endlich mal wieder schneller als die letzte Version. Installiert wurde die Version 5.1 (7534.48.3)
  • Safari merkt sich endlich von alleine die zuletzt geöffneten Seiten und stellt sie auch wieder so her. Scheint wohl eines der neuen Lion Features zu sein (Resume). Finde ich persönlich gut, da ich sonst immer dafür Plugins/Extensions nutzen musste.

VMWare Fusion:

  • Entgegen vieler Meinungen im Netz scheint Fusion zu funktionieren. Meine Win7 64Bit VM für die Masterarbeit hat jedenfalls ohne Probleme gebootet und hat scheinbar auch Netz, USB weiterleiten funktioniert auch

Adressbuch:

  • Ok, das Design ist gewöhnungssache. Wichtig ist, das erst mal alle Einträge drin sind :) Ich vermisse ja so ne Art Blätterfunktion, wenn die das schon als Buch andeuten…

iCal:

  • Tages/Jahresansicht rockt, gefällt mir
  • Das gleiche wie bei der Adressbuch.app Das neue Design ist gewöhnungsbedürftig

iTunes:

  • Die Oberfläche hat sich nicht groß geändert. Die App soll aber als 64bit Anwendung endlich laufen. Damit funktionieren einige Plugins nicht, da ich aber ohnehin keine Nutze, hat sich das erledigt.
  • Die Datenbank musste sich beim ersten Start aktualisieren. Ging aber sehr schnell bei mir (ca. 50GB)
  • Die Funktion “Alle kostenlosen Updates laden” für die iOS Apps geht bei mir nicht. Es tut sich einfach nichts. Man gibt sein iTunes Account Passwort ein und danach bleibt man beim gleichen Bild einfach stehen. Auch Neustart von iTunes bringt hier nichts.

tvnamer python script:

  • Fehlermeldungen, die ich nicht so recht verstehe. Ich versuche es nochmal neu zu installieren
  • Neuinstallation nach folgender Anleitung: sudo easy_install tvnamer

homebrew:

  • homebrew ist nach wie vor installiert: sudo brew update => Updated Homebrew from c58182cd to 264ae707.

Xcode:

  • muss neuinstalliert werden über den App Store, kostet jetzt nicht mehr 4 Euro. Verdammt, wieder zu früh auf kaufen geklickt…
  • Das Update meckert über ein geöffnetes iTunes. Irgendein iTunes Prozess scheint im Hintergrund noch zu laufen und das Ganze zu blockieren. Genauer gesagt war es der itunes_helper prozess.
  • Xcode fordert beim Starten die Zugangsdaten zur Apple Developer Connection

Sicherheit:

  • Das “Recovery HD” image soll ein Ausgangspunkt sein für Systeminstallation und Reparatur. Könnte man hier nicht schon direkt etwas einschleusen und somit jede Installation von Start weg infizieren?
  • Der Lockscreen ist nicht mehr Schwarz sondern nutzt das aktuell eingestellte Hintergrundbild. Wenn also jemand sein Hintergrundbild nicht dauerhaft zeigen will, sollte man das beachten.
  • Lion soll wohl endlich sehr gut ASLR können, besser als in Snow Leopard

Mein Fazit:
Ich bin erstaunt, wie gut alles funktioniert, dafür, dass es ein Update und kein Clean Install war. Vielleicht werde ich auch noch einige der Dinge erst noch ausprobieren müssen um wirklich feststellen zu können, was denn alles nicht funktioniert. Aber im Moment scheint es sehr verträglich zu sein. Das Update war jedenfalls weniger katastrophal als damals von 10.5 auf 10.6.

Print This Post Print This Post

Other popular articles

Comments (14)

  1. marquito42 — 22. Juli 2011 um 22:56:13

    Was haben die mit Safari gemacht?
    Wenn ich auf irgendetwas auf einer website klicke passiert erstmal nichts….dann wird die Seite oben geladen und was wird mir angezeigt? Meine top-sites….grandios

    Antworten

  2. rt-designs | jan — 23. Juli 2011 um 14:01:09

    Ich bin auch sehr zufrieden mit der Installation und den meisten neuen Features. Mehr Pro als Contra – und die umgekehrte Aussteuerung war definitiv nervig. Aber man kann das ja alles umstellen (ebenso hab ich gleich den 2-Finger Swipe wieder für die History-Funktion des Browsers in Anspruch genommen).

    Danke für den Hinweis mit tvnamer, der war wichtig :)

    Antworten

  3. Rene — 23. Juli 2011 um 15:24:40

    Hätte deinen Blogpost vor der Installation lesen sollen. Nun weiss ich das ich Lion nochmals laden muss, für den clean install auf meine bald eintreffende SSD.

    Antworten

  4. felix — 11. August 2011 um 09:12:25

    “Das “Recovery HD” image soll ein Ausgangspunkt sein für Systeminstallation und Reparatur. Könnte man hier nicht schon direkt etwas einschleusen und somit jede Installation von Start weg infizieren?”

    Jap, nicht nur die Installation, sondern auch dein installiertes System liest den Kernel von der Recovery HD und bootet davon. Ich hab deswegen ein Firmware Passwort eingestellt um booten von externen Medien zu verhindern.

    Antworten

  5. Centurio — 11. August 2011 um 09:31:41

    Echt? Das Installierte System liest die notwendigen Dateien für den Start auch von der Partition aus? War das auch wieder in dem Siracusa Bericht oder woher hast du die Information?

    Bezüglich des Passwortschutzes: Ich habe intern ja zwei Festplatten verbaut. Auf der HDD ist mein Bootcamp. Das hieße also mit aktivierten Passwortschutz müsste ich um in Bootcamp zu booten die Alt Taste beim Starten drücken und dann das Passwort eingeben? Oder wird da nur nachgefragt, wenn ich über USB oder Firewire booten möchte?

    Antworten

  6. Grisha — 19. Oktober 2011 um 15:48:12

    Ich möchte gerne upgraden aber es funktioniert bei mir nicht :-(
    Habe OSX Snowleopard 10.6.8
    iTunes 10.5
    Wenn ich im AppStore die Lion App runterladen will… bringt er mir eine Fehlermeldung und bittet mich es später nochmal zu probieren.
    Was ist da los? Was passt nicht?

    Antworten

  7. Centurio — 19. Oktober 2011 um 16:56:16

    Hallo Grisha,

    ohne genauere Fehlermeldung können wir dir leider auch nicht weiterhelfen. Was sagt denn der AppStore? Hast du schon einmal nach dem Fehlercode gegoogelt, ob den Fehler jemand anderes auch schon mal hatte?

    Im Zweifelsfall hast du ja ein Problem mit deinem Einkauf, dann kannst du ja bei iTunes oder beim AppStore nachfragen, was mit dem Einkauf nicht in Ordnung ist?

    Antworten

  8. Jan — 7. August 2012 um 00:13:11

    Hi Centurio,

    sag, hast du schon auf ML upgegraded? Bei mir rennt seitdem tvnamer nicht mehr.
    Bin etwas ratlos..

    Antworten

  9. Centurio — 7. August 2012 um 18:55:32

    Hallo Jan,

    gutes Timing! Ich habe auf ML upgegradet (siehe hier).

    Du kannst aber tvnamer einfach neuinstallieren mit dem folgenden Befehl:

    sudo easy_install tvnamer

    Eventuell musst du noch Xcode installieren oder die Command Line Utilities installieren.

    Antworten

  10. Jan — 7. August 2012 um 22:26:33

    Habe ich versucht – geht aber nicht. Was sagt denn dein
    xcode-select -version
    xcode-select version 2311.

    Habe ich da evtl. noch was altes im System hängen?

    Antworten

  11. Centurio — 8. August 2012 um 22:48:53

    ich habe exakt die gleiche Meldung. Vielleicht stimmt irgendetwas mit deiner Python installation nicht? Gehen andere Python Scripte?

    Antworten

  12. Jan — 8. August 2012 um 23:53:39

    Gute Frage.. ich nutze sonst keine ;)
    Funktioniert dein
    easy_install tvnamer

    Antworten

  13. Centurio — 15. August 2012 um 20:34:32

    Sorry für die späte Antwort: Aber ja, funktioniert. Siehe auch meinen anderen Blog Post. Ich habe einfach den Installer erneut aufgerufen und es funktionierte alles direkt.

    Antworten

Leave a response

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.