MacbookPro5,5, OCZ Vertex SSD und Snow Leopard

Ich habe gerade die Möglichkeit gehabt, eine OCZ Vertex SSD in meinem MacbookPro5,5 zu verbauen. Allerdings funktionierte die Installation von Snow Leopard überhaupt nicht (siehe Artikelbild) und mein erster Anhaltspunkt war eine zu alte Firmware Revision der SSD. Ich hatte jedoch bisher keine Möglichkeit ohne größere Umbauarbeiten die SSD an meinem Mac anzuschließen um die Firmware Revision auszulesen. Das werde ich bei Gelegenheit nachholen. Update: Ich habe gerade mal an einem PC die SSD angeschlossen und es ist leider schon die neueste Firmware 1.6 installiert. Schade.

Eine weitere Fehlerquelle könnte wieder einmal der SATA Controller des Macbooks sein, schließlich hat dieser mit dem EFI Update 1.7 einige Probleme bereitet. In dem OCZ User Forum habe ich hingegen einen sehr interessanten Thread gefunden, der sich genau mit meinem Problem und diesem SSD Modell beschäftigt. Dort wird u.a. das Logicboard (bei Macs wird so das Motherboard genannt) als Fehlerquelle aufgeführt. Es gibt vom Logicboard zwei verschiedene Revisionen A und B. Logicboard Revision meines MacBookPro5,5
Mein Board wurde nie ausgetauscht und gehört daher der Revision A an, während der User im Forum wohl ein neues Logicboard mit Revision B verbaut bekommen hat und seitdem keinerlei Probleme mehr hat.

Ich frage mich jetzt natürlich, ob diese Logicboard Revision auch Probleme bei anderen SSDs mit neueren Controllern wie z.B. dem Sandforce Chipsatz hat. Denn dann wäre der Kauf einer SSD vielleicht ähnlich riskant, insbesondere, wenn man beim Apple Care kein neues Logicboard bekommen könnte um das Problem zu umgehen. Leider habe ich aber auch keine Informationen zu diesem speziellen Problem gefunden, außer halt in dem o.g. Forum speziell zu dem SSD Typ.

10 Gedanken zu „MacbookPro5,5, OCZ Vertex SSD und Snow Leopard“

  1. Danke für die Informationen. – Ich bin jetzt ganz froh, das ich mir noch keine SSD für meinen Mac Pro / MBP geholt habe, da ich mir fast schon dachte das es irgendwo Probleme geben könnte. Immer dieser Technikstress 🙁

  2. Welches MBP Modell besitzt du nochmal? Hattest du nicht auch mein MBP 5,5? Ich habe das Thema erst mal bei Seite gelegt. Evtl. kommt man ja auch nochmal günstig an eine Original SSD von Apple günstig dran. Die sind zwar nicht so schnell aber dafür auch evtl. kompatibler.

  3. Solltest du dein MBP mal demnächst aufschrauben: Kannst du mal rechts oben auf der Platine nachgucken, was für eine Revision du da stehen hast? Weil dann wäre das ja vielleicht mal noch ne Möglichkeit die Platine tauschen zu lassen, in der Hoffnung, dass die SSDs dann funktionieren.

  4. SSD ist einwandfrei nutzbar wenn man sich das auf eine herkömmliche HDD installierte OS auf eine SSD mit hilfe von Carbon copy cleaner klont. Diese kann man dann einbauen und es läuft !

    ssd muss als journaled und unter optionen das GUID format ausgewählt sein

  5. Ja das ist richtig, spielte hierbei aber keine Rolle. Die oben beschriebene OCZ Vertex SSD hat einfach während der Installation Fehler verursacht und lies sich nicht einwandfrei auf meinem Mac benutzen. Mittlerweile benutze ich eine Intel 320 mit 120GB Platz und bin damit sehr zufrieden.

  6. Ich habe mir auch diese SSD gekauft. Die Platte ist gut aber auch bei mir funktionierte die Installation nicht.

    Ich habe es jedoch umgangen indem ich eine saubere neue Installation auf eine normale Festplatte installiert habe und diese im anschluss auf die SSD geklont habe.

    Das funktionierte ohne Probleme mit Carbon Copy Cloner.

    Anschließend habe ich eine 1 TB HDD anstelle des optischen Laufwerkes verbaut. Optimal. 😉

  7. Freut mich, dass die Platte dann scheinbar doch irgendwie funktioniert 🙂 Ich wollte eine Festplatte haben, die ich aber auch im Notfall einfach selber neuinstallieren kann, ohne Clonen. Da ist der oben beschriebene Fehler eher hinderlich gewesen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.