Flash Player Testversion Gala

Seitdem Apple ordentlich auf Adobe einschlägt, hat sich einiges bei Adobe getan. In dem letzten paar Monaten gab es zwei Release Candidates des neuen Flashplayer 10.1 für Mac OS X. Und ab heute gibt es eine neue Beta Version, die endlich das macht, was bisher der Windows Welt vorenthalten war:

Hardwarebeschleunigte Wiedergabe von h.264 Videos über die Grafikkarte.

Voraussetzung dafür war allerdings der Release eines neuen Frameworks von Apple für den Zugriff auf die Grafikhardware.

Damit fühlen sich bisher Webseiten erheblich schneller an. Außerdem habe ich schon seit längerer Zeit Probleme mit ClicktoFlash gehabt, wenn ich Youtube Videos in Quicktime gucken wollte. Da gab es unerfreulich oft Fehlermeldungen, dass das Video nicht gefunden werden konnte oder aber das mir die FLV (Flash Video) Datei zum Download angeboten wurde, anstatt sie zu öffnen.

Alles in allem würde ich mal sagen, dass ist ein guter Schritt in die richtige Richtung. Natürlich wären mir native HTML5 und x.264 Varianten von Youtube und co lieber, ohne dass ich dafür extra Tools erst verwenden muss. Probiert es mal selbst aus und postet eure Meinung in den Kommentaren.

Hier ist noch eine Liste der dazu passenden Newsmeldungen:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.