Bezahlen mit Click and Buy und PayPal

Gestern habe ich mir ein neues Autoradio im Internet bestellt. Als Bezahlmethode habe ich mich dabei für Click and Buy (CaB) entschieden.

Click und Buy war mir kein Unbekanntes Bezahlsystem. Um im iTunes Store Programme und Musik kaufen zu können, muss man entweder eine Kreditkarte hinterlegen oder man wählt eben Click and Buy. In meinem Fall habe ich mich für letzteres entschieden, da ich über keine Kreditkarte verfüge.

Ein iTunes Einkauf erfolgt bei Click and Buy sehr schmerzfrei und schnell. Bei CaB kann ein normales Bankkonto hinterlegt werden. Dieses Konto muss dann authentifiziert werden. Dazu bekommt man, soweit ich mich erinnern kann, einen kleinen Betrag im Cent Bereich überwiesen und in dem dazugehörenden Überweisungstext steckt dann auch ein Code, der dann auf der CaB Seite eingetragen werden muss. Sind diese Punkte erledigt, so wird das Konto freigeschaltet und man kann damit anschließend bezahlen.

In iTunes kann ich also ohne Probleme Software oder Musik kaufen, ohne mich umständlich auf der Webseite anzumelden oder sonstige umständliche Wege gehen zu müssen. Mein iTunes Account ist mit dem CaB Account verbunden und iTunes leitet die Bezahlanfrage an CaB weiter.

Ähnlich verhält sich PayPal (PP), wenn man z.B. bei Ebay etwas ersteigert hat. Man tätigt seinen Kauf, wird zu PP weitergeleitet und darf dort dann den Bezahlvorgang bestätigen. Es wird dann automatisch eine Abbuchung bei dem eingetragenen Konto veranlasst.

Nun wählte ich bei meinem Kauf gestern abend CaB und wollte schnell und schmerzfrei ohne Überweisungen tätigen zu müssen das Autoradio bezahlen. Also wählte ich CaB als bezahl Methode, wurde auf die CaB Seite umgeleitet und habe dann bezahlen wollen. Hier wird man allerdings auf eine Seite umgeleitet, in der man die richtige Bezahlmethode erst einstellen muss. Sofortüberweisung.de fällt bei mir raus, da ich dem System nicht meine Pin und Tan anvertrauen möchte. Kreditkarte fällt ebenfalls aus. Bleibt also nur noch das Bezahlen wie ich es gewohnt bin über CaB.

Aber da zeigte sich jetzt das nächste Problem. Ganz so, wie es bei iTunes funktioniert hat, geht das bei anderen Einkäufen nicht. Hier muss man erst einmal Guthaben auf das CaB Konto mittels Lastschrift oder Abbuchung überweisen lassen, bevor man dann mit CaB bezahlen kann.

Folglich mache ich jetzt einen Umweg über ein System, das mir nicht Zeit gespart hat, sondern noch mehr Zeit kostet, als wenn ich direkt dem Online Shop mein Geld überwiesen hätte. Zudem muss ich noch gut einen Euro Gebühren zahlen für die Nutzung des Dienstes.

Für mich fällt damit CaB als bevorzugte Bezahlmethode auf jeden Fall raus. Diesen umständlichen Weg hatte PP früher auch schon mal versucht. Ich verstehe nicht, wieso man es dem Kunden so schwer machen muss. Irgendwie schade.

Kleines Update: Mittlerweile musste ich die Bestellung meines Autoradios aus Sicherheitsgründen stornieren lassen. CaB hat noch immer nicht das Geld von meinem Konto abgebucht und im System als Guthaben vermerkt. Bei Redcoon kann ich jetzt aber auch nicht mehr CaB als Bezahlmethode mehr verwenden, wie ich leidvoll im Gespräch mit der Hotline erfahren musste. Aus Sicherheitsgründen wird nach 48h nicht bezahltem Artikel die Bezahlmethode von CaB auf Überweisung umgestellt. Irgendwie läuft dann dort eine Gültigkeitssession ab und dann kann die Bezahlung nicht mehr zum Artikel zugeordnet werden.

Folglich muss ich jetzt noch länger auf mein Autoradio warten, denn jetzt muss ich auf CaB und deren Abbuchung warten, dann darauf warten, dass die mir mein Geld wieder auszahlen und erst dann werde ich wieder etwas bestellen. Die ein Euro Gebühr bin ich mittlerweile nicht mehr bereit zu zahlen, da das Bezahlsystem von CaB eindeutig an meinem Geschmack vorbei geht und nicht das gehalten hat, was ich mir von diesem Dienst erhofft habe. Ich werde also das Radio erneut bestellen, wähle dieses mal aber die gute alte klassische Überweisung, denn da weiß ich wenigstens, dass es funktioniert. Danke Click And Buy…