Neue MacBook Pros erschienen

Es war ja klar… kaum hat man sich eins zugelegt und kaum 2 Monate später kommt es dann tatsächlich in neuer Auflage raus 😉 Aber es war ja zu erwarten und ich bin froh, das ich meins endlich gekauft habe.

So wenn ich mir die technischen Daten angucke und mit meinem Vergleiche, fallen mir direkt der größere Ram (jetzt 2GB statt 1GB, endlich!), die Grafikkarte von nVidia (laut notebookcheck.com in der gleichen Leistungsklasse wie die Ati X1600 aber dafür DX10 fähig) und das LED Hintergrundbeleuchtete Display auf. Dazu kommen dann noch die etwas schnellere CPU. Aber alles in allem scheinbar kein Grund sich wirklich zu ärgern über einen verfrühten Kauf.

Ich habe das Notebook nun schon 2 Monate und bin rundumzufrieden. Dafür habe ich auch eine mittlerweile ausgereifte Revision ohne größere Kinderkrankheiten und konnte schon 2 Monate lang wunderbar damit arbeiten. Alles in allem ist mir das lieber als ein ganz neues Gerät mit ein paar Prozent mehr Leistung. Die Akku Laufzeit wird sich bestimmt nicht wesentlich verändert haben, auch wenn die LED Beleuchtung des Displays weniger Strom ziehen mag, die schnellere CPU und GPU ziehen da bestimmt auch mehr und gleichen den Gesammtverbrauch wieder aus, so dass es relativ ausgewogen ist.